Spendenübergabe an Elterninitiative krebkranker Kinder im Saarland

Krebs – Das ganze Leben ist anders

Krebs – eine Diagnose, die trotz aller Fortschritte in der Therapie, ihren Schrecken nach wie vor behalten hat. Eine Diagnose, die das ganze bisher geführte Leben auf den Kopf stellt. Eine Diagnose, die dazu zwingt, jede lieb gewonnene Gewohnheit für die Zeit der Therapie abzulegen. Denn die Behandlung ist für den Körper sehr belastend. Haare fallen aus, das Immunsystem wird geschwächt. Wenn Kinder dieses Schicksal ereilt, ist dies umso drastischer.

Wenn liebgewonnene Menschen so etwas trifft, steht man fassungs- und hilflos daneben. Man weiß nicht, wie man helfen kann. So geschehen im Umfeld unseres Vereins.

Aber es gibt Initiativen, die Kinder und Familien in dieser Situation unterstützen. Eine davon ist die Elterninitiative krebskranker Kinder im Saarland e.V. (www.kinderkrebshilfe-saar.de ). Dieser Verein ist auf vielen Ebenen tätig. Am Wichtigsten ist es, den Familien ein Stück „normales“ Leben in den Klinikalltag zu zaubern. Für St. Martin werden beispielsweise Laternen mit den Kindern gebastelt, natürlich mit anschließendem Laternenzug durch die Klinik. Es gibt darüber hinaus viele weitere Möglichkeiten zum Spielen und Kreativsein, professionell begleitet. Mama, Papa und die Geschwister können in einem Wohnbereich ganz nah bei dem Schützling sein. Und vieles andere mehr.

Vergangenen Advent haben wir, das Chor-Werk Hülzweiler e.V., die Besucherinnen und Besucher unseres Adventskonzerts dazu aufgerufen, für die Elterninitiative zu spenden. Am 20. Juni – durch die alles beherrschende Corona-Pandemie ordentlich verzögert – konnten wir die Spende unserer Konzertbesucher in Höhe von 1000,00€ nun an Herrn Frank Gläser, dem Spendenbeauftragten der Elterninitiative in Merzig-Brotdorf überreichen, mit dem Wunsch das Geld im Spielzimmer der Villa EKKI einzusetzen. Wir wissen, dass es dort gut investiert ist.

Alex Schöneberger

TEILEN:

Comments are closed.